Startseite
  Archiv
  Zitate
  A Legend
  Lustige Vids
  DKB-PfD
  Fragen über Fragen
  Das Werksteam
  Berichte
  Liveberichte
  Gästebuch
  Kontakt

   Pixxööön
   Uglys Antiblog
   Bierpause!


http://myblog.de/myhsde

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier will ich euch etwas erzählen, eine Geschichte, die von einer Legende handelt und wir, das myhurensohn.de-team waren teil dieser einzigartigen Legende, sie lautet:

11F2 - Ein kommen und gehen

Es begab sich aber zu der Zeit, das sich alle jungen Hoffnungen der Republik trafen um Verbände zu gründen um ihr Wissen weiter auf- und auszubauen.
Wir schreiben das Jahr 2002 und in der beschaulichen Kleinstadt Leer, trifft sich die vermeintliche Elite der Orientierungsstufen aus der Umgebung, darunter auch d!ck,ugly und fremd.
Sie alle Drei, landen in dem Klassenverband 7F2, von dem noch keiner ahnen kann welch Schwachsinn und Schrecken sie in der Zukunft verbreiten werden.
Alles beginnt harmlos, noch geht von der Klasse keinerlei Gefahr aus und alle Schüler scheinen überraschend motiviert.
Doch schon bald zeigen sich die ersten wahren Gesichter und wenn man vom Lehrer gefragt wird, was man denn bislang an dem Thema verstanden habe, gibt man zur Antwort "Gar nichts" (Yannick Huismann).
Schon nach den ersten Herbstferien wird die Klasse um ein Mitglied geschwächt, was zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnen konnte:
Dies wird nicht der Letzte sein.

----Es folgt eine kleine Statistik wie sich das "Set up" in den Jahren verändert hat----

Fall 1: Schüler die von Anfang an dabei waren, allerdings gegangen sind und wohin sie gingen
-Yannick Huismann (runter auf Realschule)
-Nils Groenhoff (auf die Freie Christliche)
-Shirin ??? (umgezogen)
-Fahry K. (runter auf Realschule)
-Hai Quang Gno (umgezogen)
-Dominic Fischer (sitzengeblieben)
-Viktor Janssen (auf BBS)
-Jan Ferdinand ??? (runter auf Realschule)

Fall 2: Schüler die in die Klasse kamen unf gingen.Warum sie kamen? Und warum sie gingen.
-Arne Stein, seine Klasse wurde aufgelöst (erst sitzengeblieben, dann runter auf Realschule)
-Andreas Kloster, ebenfalls Auflösung der Klasse (sitzengeblieben)
-Arnika ???, Auflösung (runter auf Real)
-Kathrin ???, Auflösung (runter auf Hauptschule)
-Simone ???, zugezogen (vermutlich verschollen oder wieder weg gezogen)
-Janine Schröder, zugezogen (aufs TGG gewechselt)
-Typ aus Bremen, zugezogen (Klasse gewechselt)
-Niko Dreiling, sitzengeblieben (sitzengeblieben)
-Alexander Gross, sitzengeblieben (sucht/(e) Ausbildung)

Fall 3: Schüler die kamen und blieben.
-Keno Groeneveld, sitzengeblieben
-Santo Shinocca, sitzengeblieben
-Kristina Groeneveld, sitzengeblieben
-Daniel Caspters, zugezogen

Fall 4: Austauschschüler
Claudia Aden (war in den USA)
Kristin Lejl oder so (war in unserer Klasse, 1 Jahr)

Insgesamt sind das 24 verschiedene Namen über 5 Schuljahre verteilt

Mit zunehmendem Alter der Schüler, nahmen eingenartigerweise auch die Fehlzeiten der einzelnen Schüler drastisch zu.Diese Entwicklung findet ihren Höhepunkt im 11ten Schuljahr.Auch hierfür gibt es eine Statistik, geführt von d!cksteal, unter Mithilfe von ugly und dem Klassenbuch.Diese Statistik umfasst 76 reine Schultage, sprich 2 1/2 Monate bestehend aus Schultagen.
Normalerweise bestand die Klasse aus 26 Schülern, allerdings taucht diese Zahl nur 15 mal auf, in allen Stunden der 76 Tage (15/404 Stunden).

Es handelt sich um errechnete Durchschnittswerte

Montags: 1.Stunde & 2.Stunde 22 Schüler anwesend
3.Stunde 23 Schüler anwesend
4. - 7. Stunde 22 Schüler anwesend

Dienstags: 1.Stunde & 2.Stunde 20 Schüler anwesend
3.- 5. Stunde 22 Schüler anwesend
6.Stunde 18 Schüler anwesend

Mittwoch: 1.Stunde 22 Schüler anwesend
2.Stunde & 3.Stunde 23 Schüler anwesend
4. - 6.Stunde 22 Schüler anwesend

Donnerstag: 1.Stunde 21 Schüler anwesed
2. - 4.Stunde 22 Schüler anwesend
5.Stunde 21 Schüler anwesend
6. Stunde 19 Schüler anwesend

Freitag: 1.Stunde 22 Schüler anwesend
2.Stunde 23 Schüler anwesend
3.Stunde 22 Schüler anwesend
4.Stunde 21 Schüler anwesend
5.Stunde 20 Schüler anwesend
6.Stunde 19 Schüler anwesend

Durchschnittlich waren in einer Stunde 21 Schüler anwesend

Nennenswerte Ausnahmen: Ein Donnerstag 6.Stunde 8 Schüler anwesend, ein Freitag 6.Stunde 12 Schüler anwesend und 15 mal Vollzählig

Ein weiteren Schulinternen Rekord behält der ehemalige Klassenverbund F2 '02 ebenfalls inne. Dieser lautet "Die meisten Rauswürfe aus einer Klassenfahrt in der 8ten Klasse. 5 Schüler an der Zahl mussten nach dem ersten Abend, am ersten Morgen von den Eltern abgeholt werden.

11F2 Ein kommen und gehen in memory of



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung